NORDLICHT MEDIATION & COACHING | In Hamburg & Online

Mediation

Mediation ist eine Form der konstruktiven Konfliktlösung, bei der ich als Mediatorin das Gespräch zwischen den Konfliktbeteiligten anleite und moderiere.

NEUE SICHTWEISEN ERÖFFNEN

GEGENSEITIGES VERSTÄNDNIS SCHAFFEN 

HANDLUNGSSPIELRÄUME ERSCHLIEßEN

KOMMUNIKATION VERBESSERN
 

Das Ziel der Mediation ist es, die Konfliktbeteiligten wieder in ein Gespräch miteinander zu bringen. Hierbei nehme ich in diesem Verfahren die Rolle der professionellen Gesprächsanleitung ein - ohne Verurteilungen auszusprechen oder Partei zu ergreifen. Die Mediation soll für Sie einen geschützten Raum bieten.

Im Prozess der Mediation bin ich für die Struktur des Verfahrens verantwortlich, Sie für die Inhalte. Eine Eskalation wird vermieden und die Beziehung verbessert sich durch die neue Möglichkeit der Kommunikation

 

Das Ziel der Mediation ist das Finden einer tragfähigen und eigenverantwortlichen Lösung, mit der alle Beteiligten zufrieden sind.

Die Mediation regelt den Konflikt nicht nur an der Oberfläche, sondern zielt darauf ab, die Beziehung zwischen den Konfliktparteien auch im Hinblick auf die Zukunft zu nachhaltig zu verbessern.

Die Voraussetzung für einen Mediationsprozess ist die Freiwilligkeit der Teilnahme und diese gilt für alle Konfliktbeteiligten. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob der/die anderen Beteiligte(n) offen für eine Mediation ist/sind, besprechen Sie dies gern mit mir.

 

Ich habe mich in meiner Arbeit vor allem auf Familienmediationen spezialisiert und biete somit Mediation in jeglichen Familienangelegenheiten an. Hierzu gehören zum Beispiel:

>< Paarkonflikte

>< Eltern-Kind-Konflikte

>< Trennungs- und Scheidungskonflikte

>< Erbschaftskonflikte

>< Nachbarschaftskonflikte

>< Konflikte in Freundesgruppen

 

Ebenso biete ich Mediation in Teams und Gruppen, z.B. in der Arbeitswelt an. Alternativ ist hier auch ein Teamcoaching, eine Prozessbegleitung oder eine Konfliktmoderation möglich. 

Mediation

>  bietet sich an, wenn jemand das Gefühl hat, er steckt in einem Konflikt fest.

>  ist ein klar strukturiertes Verfahren zur Konfliktlösung.

>  hat sich auch bei hoch strittigen Konfrontationen bewährt.

>  ist eine hilfreiche Methode, um mit externer Kompetenz eine tragfähige, eigenverantwortliche        Lösung zu finden.

>  bietet den Rahmen, alle Interessen und Bedürfnisse bestmöglich zu berücksichtigen.

Ablauf 

Wenn Sie Interesse an einer Mediation haben, melden Sie sich gern für ein kostenloses telefonisches Vorgespräch bei mir. 

Im Vorgespräch können wir über das grobe Anliegen sprechen und gemeinsam entscheiden, ob ich als Mediatorin und die Mediation als Verfahren passend für Sie sind. Sollte dies der Fall sein, vereinbaren wir einen Termin - für die erste gemeinsame Mediationssitzung.

Bevor wir mit dem eigentlichen Prozess der Mediation starten, müssen alle Konfliktbeteiligten der Durchführung einer Mediation zustimmen. Wenn es hier Unklarheiten gibt oder Sie Unterstützung brauchen, kommen Sie gern auf mich zu und wir versuchen eine Lösung zu finden.

Wie viele Sitzungen wir brauchen werden, um den Konflikt beizulegen, kann man vorher nie wissen. Einige Mediationen lassen sich in drei Sitzungen abschließen, andere brauchen zehn Sitzungen. Erfahrungsgemäß liegen die meisten Mediationsprozesse bei einer Sitzungsanzahl von 4 bis 6 Sitzungen.

 

Eine Sitzung dauert in der Regel 90 Minuten. Nach Absprache können die Termine etwas länger dauern, kürzere Termine biete ich im Sinne eines effektiven Prozesses nicht an.

Das Honorar für eine Mediationssitzung von 90 Minuten, mit zwei Konfliktbeteiligten, liegt bei 155,- Euro, 

Wenn Sie GeringverdienerIn oder StudentIn/AuszbildendeR sind, zahlen Sie geringere Honorarsätze. Fragen Sie mich gern diesbezüglich. 

 

 

Wenn Sie nach einer Mediation in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig Holstein oder Niedersachsen suchen, kann ich Ihnen wärmstens meine sehr kompetente Kollegin, Maren Harings, empfehlen: https://www.mediation-harings.de/ .